Projektwoche

Ich biete die Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse als Projektwoche an, welche z.B. an Schulen, in sozialpädagogischen Einrichtungen oder als Teil des Ferienangebotes stattfindet.

 

Inhalt

Innerhalb der Projektwoche arbeite ich mit denTeilnehmenden auf verschiedenen Ebenen zu den Themen Selbstverteidigung, Selbstbehauptung, Selbstvertrauen, Kommunikation und Selbstbewusstsein. Je nach Umfang, dem gewünschten Schwerpunkt der Projektwoche und den Bedürfnissen der Teilnehmenden besteht die Möglichkeit zu folgenden Inhalten:

 

- Techniken zur körperlichen Selbstverteidigung

- klare und gewaltfreie Kommunikation

- Körper und Stimme kennen und bewusst einsetzen

- Rollenspiele, Improvisationen und andersweitige theatralische Bearbeitung von Themen aus dem Leben mit Bezug zu Grenzverletzungen und Gewalt

- Themenbesprechungen, Gruppenarbeiten und Diskussionen

- spielerisches Kämpfen

- Gruppendynamiken erkennen und verändern oder verstärken

 

Auf Wunsch ist es möglich, mit den Teilnehmenden eine kurze Präsentation zu erarbeiten, welche am Ende der Projektwoche den Lehrpersonen, Eltern, etc. gezeigt wird. Eine andere Möglichkeit besteht darin, gegen Ende der Woche eine Lektion zu halten, in welcher BesucherInnen erwünscht sind. 

 

Methoden

Ich arbeite sehr partizipativ. Die Teilnehmenden werden in den Aufbau und den Inhalt der Lektionen miteingebunden und bestimmen mit den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen den Verlauf der Projektwoche mit.

 

Körperliche und praktische Aktivitäten, Übungen und auf die Themen bezogene Spielformen sind Hauptinhalt der Projektwoche und bieten die Basis für weiterführende Diskussionen und persönliche Auseinandersetzungen.

 

Themenbearbeitungen werden teilweise in der Gesamtgruppe, teilweise in Kleingruppen und teilweise in Einzelarbeit durchgeführt. Der erarbeitete Inhalt wird mittels einer Visualisierung und kleinen Präsentationen festgehalten.

 

Eine wichtige Komponente der Projektwoche ist die Haltung und Denkweise sich selber Gegenüber - also das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein. Daher arbeite ich auch mit Methoden aus dem mentalen Coaching, welche die Teilnehmenden darin unterstützen, ein positives, wohlwollendes und stärkendes Bild von sich selbst aufzubauen.

 

Zeitaufwand und Aufbau

Der Zeitaufwand der Projektwoche ist je nach Möglichkeit und Themenfokus flexibel und wird auf Anfrage geklärt.

 

Zielgruppe

Die Projektwoche ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jedes Geschlechtes durchführbar. Die Altersspanne der Teilnehmenden sollte bis zum Alter von 15 Jahren im Rahmen von max. 3 Jahren Unterschied liegen. Das Programm kann spezifisch als Kurs nur für Mädchen oder Frauen angeboten werden.

 

Kosten

Auf Anfrage

 

Infrastruktur

Turnhalle, Bewegungsraum, leeres Klassenzimmer, wenn möglich Sport- oder Yogamatten